Es tut sich etwas!

Nach dem die Ilva nun fast ein ganzes Jahr trocknen konnte, tut sich nun endlich wieder etwas. Leider muss es erst einmal schlimmer werden, bevor es besser wird. Aber seht selbst!
Dieses Mal haben wir etwa 2/3 des Unterwasserschiffes abgeschliffen, was nicht nur wegen des Staubes eine ekelhafte Arbeit war. Auch der Gelcoat erwies sich als wesentlich Hartnäckiger als gedacht.
Nachdem wir etwas rumprobiert haben und der Bandschleifer fürs erste seinen Geist aufgegeben hat, haben wir eine zufriedenstellende Lösung gefunden. Mit dem Winkelschleifer und einer Fächer-Schleif-Scheibe haben wir das Gelcoat grob runter geschliffen, bis das Laminat zu sehen war. Den Rest haben wir mit einem Exzenterschleifer runtergeholt. Nächste Woche geht es dann mit dem restlichen Unterwasserschiff weiter. Außerdem wollen wir den restlichen Rumpf und die ganzen kleinen Ecken und Kanten anschleifen.
© 2022 Studentische Segelvereinigung Wuppertal e.V.